Kellerdecke dämmen. Energiesparen für Umwelt und Geldbeutel

Kellerdecke dämmen

Blogbeitrag – Kellerdecke dämmen

Man sollte seine Kellerdecke dämmen, hat immer schön warme Füße und spart eine Menge Heizkosten. Nicht jedem reicht es das man damit Energiesparen kann für die Umwelt allein. Es ist umso besser wenn es auch dem Geldbeutel helfen würde. Man spricht hier von rund 10% Energieersparnis! Wer seine Kellerdecke nicht richtig gedämmt hat, kann mit ausgekühlten Räumen und Fußböden rechnen. Die Kälte schafft sich ihren Weg durch Ritzen in die Wohnbereiche und sorgt so für eine höhere Heizkostenrechnung.


Die Kosten für die Dämmung einer Kellerdecke amortisieren sich unter Umständen schon innerhalb weniger Jahre. Bauanleitungen dazu finden Hauseigentümer zahlreich im Internet. Für handwerklich Ungeübte empfehlen wir eine Fachfirma.

Herzliche Grüße, Ihr Immobilienmakler C. Karvouniaris für die Region Hannover und Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.